GENERAL TERMS AND CONDITIONS B2B

EXTRACT FROM OUR GENERAL TERMS AND CONDITIONS
Our General Terms and Conditions are agreed for all business contacts. Sales are only to commercial, industrial, freelance consumers or resellers. All prices stated are based on EURO plus the Value Added Tax as legally applicable. Errors and changes excluded. Sales and special promotions are limited in time and only apply while stocks last. Partial deliveries are expressly permissible. The delivery time is usually 2 to 4 working days from dispatch into the EU countries. The agreed delivery times are only binding for us, if we confirmed the same in advance in writing or by fax. The delivery is by courier, mail or train with house deliveries from the EU. We will happily meet special requirements, however, any additional surcharges will be passed on. The goods are dispatched for account and at the risk of the orderer. Any damaged goods may only be accepted from the carrier after the acknowledgement of the damage. All deliveries and services remain our property to their full settlement. Reclamations may only be processed within 5 days after the receipt of the goods. We reserve the right to replacement deliveries or improvements. The express place of jurisdiction is Vienna/Austria. Returns are only accepted subject to justified quality defects and subject to our express written consent in writing and after prior agreement and subject to a fax confirmation on the part of our person of contact. Our invoices are payable net with the receipt of the goods. Changes of certain provisions of our General Terms and Conditions are possible, to take effect, however, we must confirm them expressly in writing.

DELIVERY TIMES
The delivery time for Auer Paper Art products without imprints for cards, letter papers, decorative envelopes and special products is approx. 2 to 5 working days after the receipt of the order. The delivery time for letter papers, envelopes and cards with imprints is approx. 5 to 10 working days after the authorisation of the proof. For deliveries to non-member states of the EU, the dispatch of goods must be processed at customs. This prolongs the delivery time by several days. Please, consider that in your order. Upon request, every order will be confirmed providing the approximate delivery week. Please, place your orders in good time.

EU-CUSTOMERS / NON-EU CUSTOMERS / VALUE ADDED TAX

FOR ALL CUSTOMERS WITHIN THE EU:
Please, do not at any rate forget to provide us in your order with your valid Value Added Tax identification number (Ust-Ident-Nr, VAT ID no.) and to enter your correct and full company name = invoice recipient (company name with all additional details, company status, contact partner, address, etc.)!!! Then only, deliveries may be made exclusive of Value Added Tax! Orderers from Austria are also asked to provide the VAT ID number, as it is now legally obligatory to provide the same for any amounts invoiced of more than 1,000 Euros for the invoice recipient to be able to assert the VAT with the tax authorities as input tax. The customer is liable for the correctness of the Value Added Tax identification number provided and will release the publishers in all cases from claims for any expenses, damages, etc., which result from the provision of a faulty VAT ID number. For the subsequent changes to invoices we are unfortunately obliged to charge a contribution to costs amounting to € 25.00. The allocation of Value Added Tax identification numbers is free of charge and non-binding. Please, ask the representatives at your tax office or your tax advisor.

FOR ALL CUSTOMERS OUTSIDE THE EU:

For deliveries of goods to Switzerland and other non-EU countries the Austrian Value Added Tax will not be invoiced. However, your dispatch of goods must be processed at customs. When ordering and scheduling your orders, please, take into consideration that the delivery time may be prolonged by several days. Furthermore, there will be additional costs for the EU export duties and import duties in your country, which we will pass on to you. In many countries import Value Added Taxes are charged, which correspond to the Value Added Tax in your country. Usually, you may assert these with your tax offices as input taxes.

MINIMUM ORDER VALUE
The minimum order value per order is 39.00 Euros. Of course, we will happily accept smaller orders, but to cover our costs we must charge a small order surcharge amounting to 7.50 Euros. Thus, it is best for you to collect the smaller orders and you will then save the small order surcharge.

CONDITIONS OF DELIVERIES AND PAYMENT
All prices stated are based on EURO and they are net prices plus the Value Added Tax as legally applicable. Errors and changes excluded. The deliveries are on account, payable net without deductions after the receipt of the goods. For advance payments (bank transfer of the amount invoiced before the dispatch of the goods) we grant an early payment discount of 3 %. All credit cards are accepted: EUROCARD, MASTERCARD, VISA, AMERICAN EXPRESS, DINERS CLUB, JCB. Also we accept PayPal.

RECLAMATIONS
In the event of justified reclamations we will provide supplementary performance by subsequent or replacement deliveries. Reclamations may only be processed within 7 days after the receipt of the goods. For printer technological and resolution-related reasons, colour differences of the paper products to the illustrations in the catalogue/on the Internet may not be avoided and thus, they are no reason for reclamations. If in doubt, use our free samples service and before ordering let us send you original samples of the required products free of charge. Returns are only accepted subject to justified quality defects and subject to our express written consent in writing and after prior agreement and subject to a fax confirmation on the part of our person of contact. Please note: Unfortunately, we may not accept freight collect returns.

-----------------------------------------------------------------------------

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für Firmenkunden / Kaufleute / gewerbliche, industrielle oder freiberufliche Verbraucher, Wiederverkäufer, Institution / Körperschaft öffentlichen Rechts Stand: 08/2009
§ 1 Geltungsbereich & Abwehrklausel
(1) Für die über diesen Internet-Shop begründeten Rechtsbeziehungen zwischen dem Betreiber des Shops, der Firma Auer Paper Art Ltd. (nachfolgend „Anbieter“) und seinen Kunden gelten ausschließlich die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in der jeweiligen Fassung zum Zeitpunkt der Bestellung.
(2) Abweichende Allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden werden zurückgewiesen. Diese werden nur dann wirksam, wenn sie von dem Anbieter ausdrücklich schriftlich bestätigt werden.
§ 2 Zustandekommen des Vertrages
(1) Die Präsentation der Waren im Internet-Shop stellt kein bindendes Angebot des Anbieters auf Abschluss eines Kaufvertrages dar. Der Kunde wird hierdurch lediglich aufgefordert, durch eine Bestellung ein Angebot abzugeben.
(2) Durch das Absenden der Bestellung im Internet-Shop gibt der Kunde ein verbindliches Angebot gerichtet auf den Abschluss eines Kaufvertrages über die im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Mit dem Absenden der Bestellung erkennt der Kunde auch diese Geschäftsbedingungen als für das Rechtsverhältnis mit dem Anbieter allein maßgeblich an.
(3) Der Anbieter bestätigt den Eingang der Bestellung des Kunden durch Versendung einer Bestätigungs-E-Mail. Diese Bestellbestätigung stellt noch nicht die Annahme des Vertragsangebotes durch den Anbieter dar. Sie dient lediglich der Information des Kunden, dass die Bestellung beim Anbieter eingegangen ist. Die Erklärung der Annahme des Vertragsangebotes erfolgt durch die Auslieferung der Ware oder eine ausdrückliche Annahmeerklärung.
§ 3 Preise, Mehrwertsteuer, Versandkosten
(1) Sämtliche aufgeführten Preisangaben basieren auf dem EURO, zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Irrtum und Anpassung vorbehalten. Abverkaufs- und Sonderaktionen gelten zeitlich begrenzt und nur solange der Vorrat reicht.
(2) Umsatzsteuer Identifikationsnummer (UstID-Nr.). Für Kaufleute im EU-Raum, die über eine gültige Ust-IdentNummer verfügen und diese bereits bei der Bestellung bekannt geben, erfolgen die Lieferungen ohne die Verrechnung von Mehrwertsteuer. Details dazu finden Sie in unseren FAQ’s auf der Homepager www.auer.ws.
(3) Die Ware reist auf Kosten des Käufers. Die Kosten sind detailliert auf der Homepage (unter FAQ – Versandkosten) zu ersehen, bzw. werden bei Bestellungen aufgrund des Gewichts der bestellten Ware und dem Lieferland des Käufers errechnet und ausgewiesen. Ab bestimmten Bestellwertgrenzen erfolgt die Versendung frei Haus Kunde. Für jede Sendung wird eine Paketversicherung in der Höhe von Euro 1,95 berechnet.
§ 4 Reklamationen und Warenrücksendungen
Reklamationen können nur innerhalb von 5 Tagen nach Warenerhalt berücksichtigt werden. Der Anbieter behält sich das Recht der Ersatzlieferung oder Nachbesserung vor. Vor der Bestellung können Kunden kostenlose Warenproben / Produktmuster zur Überprüfung von Design und Eignungsart beim Anbieter anfordern. Retourwaren werden ausdrücklich nur nach begründeten Qualitätsmängeln und dem ausdrücklichen vorherigen schriftlichen Einverständnis und vorheriger Absprache und Faxbestätigung durch die Sachbearbeiter des Anbieters angenommen. Im Falle der Zustimmung zur Warenrücksendung / Warenaustausch, ist die Ware vom Kunden sorgfältig zu verpacken, so dass sie unbeschädigt beim Anbieter ankommt. Die Kosten für die Rücksendung sind vom Kunden zu tragen (außer bei Qualitätsmängeln). Falls vom Kunden zurückgesandte Ware beim Anbieter beschädigt ankommt, ist der Schaden vom Kunden zu tragen.
§ 5 Eigentumsvorbehalt
Die gelieferte Ware verbleibt bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum des Anbieters.
§ 6 Fälligkeit / Kauf auf offene Rechnung
Die Zahlung des Kaufpreises ist mit Vertragsschluss fällig. Standardmäßig werden Lieferungen per Vorauszahlung oder Kreditkartenzahlung vorgenommen. Falls Sie lieber einen Kauf auf offene Rechnung haben möchten, senden Sie uns hier bitte eine kurze Emailanfrage an admin@auer.ws.
§ 7 Lieferung / Versandmängel
Die Lieferzeit beträgt normalerweise 2 bis 5 Arbeitstage ab Versand in den EU-Raum. Teillieferungen sind ausdrücklich zulässig. Vereinbarte Lieferfristen sind für den Anbieter nur dann verbindlich, wenn diese vorher schriftlich oder per Telefax bestätigt ausdrücklich worden sind. Der Versand erfolgt per Kurierdienst, Post, oder Bahn mit Hauszustellung ab EU-Boden. Sonderwünsche werden gerne erfüllt, anfallende Mehrkosten jedoch weiterverrechnet. Beschädigte Ware ist dem Spediteur unbedingt erst nach Anerkennung des Schadens abzunehmen.
§ 8 Haftungsausschluss
(1) Schadensersatzansprüche des Kunden sind ausgeschlossen, soweit nachfolgend nichts anderes bestimmt ist. Der vorstehende Haftungsausschluss gilt auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen des Anbieters, sofern der Kunde Ansprüche gegen diese geltend macht.
(2) Von dem unter Ziffer 1 bestimmten Haftungsausschluss ausgenommen sind Schadensersatzansprüche aufgrund einer Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit und Schadensersatzansprüche aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig ist. Von dem Haftungsausschluss ebenfalls ausgenommen ist die Haftung für Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Anbieters, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen.
(3) Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes bleiben unberührt.
§ 9 Abtretungs- und Verpfändungsverbot
Die Abtretung oder Verpfändung von dem Kunden gegenüber dem Anbieter zustehenden Ansprüchen oder Rechten ist ausgeschlossen, sofern der Anbieter nicht schriftlich zustimmt. Zur Zustimmung ist der Anbieter nur verpflichtet, wenn der Kunde ein berechtigtes Interesse an der Abtretung oder Verpfändung nachweist.
§ 10 Aufrechnung
Ein Aufrechnungsrecht des Kunden besteht nur, wenn seine zur Aufrechnung gestellte Forderung rechtskräftig festgestellt wurde oder unbestritten ist.
§ 11 Rechtswahl & Gerichtsstand
(1) Auf die vertraglichen Beziehungen zwischen dem Anbieter und dem Kunden findet das Recht der Republik Österreich Anwendung. Die Anwendung des UN-Kaufrechts ist ausgeschlossen.
(2) Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis zwischen dem Kunden und dem Anbieter ist der Sitz des Anbieters, also A-1010 Wien / Austria, sofern es sich bei dem Kunden um einen Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen handelt.
§ 12 Salvatorische Klausel
Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, wird davon die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.
Continue